Trennungsritual

Trennung | Scheidung

«Eine Beziehung wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden»
Kenneth Branagh

Eine Trennung wirkt wie ein Erdbeben im Herzen der Betroffenen. Sie erschüttert beide Partner gewaltig, sogar dann, wenn beide diese Trennung wollen. Eine Scheidung verändert uns und zwingt uns, Schritte in eine komplett andere Richtung zu machen, auch dann, wenn wir es vielleicht nicht wollen. Trennungsrituale unterstützen beide Partner in diesen schwierigen Prozess.

Auf der Schwelle der Trennung | Scheidung ist man sich oftmals böse, weil man das Negative in den Vordergrund stellt. Das Paar streitet sich vehement. Machtlosigkeit und Verzweiflung lassen die Schuldzuweisungen hin und her schleudern. Der verletzte Stolz spricht lautstark und die verletzten Gefühle brechen aus, doch das ist menschlich und verständlich. Kurzfristig mag ein solches Verhalten wie ein Schutz wirken, doch längerfristig ist ein konstruktiver Umgang mit der Trennung | Scheidung sinnvoller und besser für Geist und Seele. Besonders wenn Kinder betroffen sind, soll das Paar Wege für eine Trennung finden, die so wenig Porzellan wie möglich zerschlägt. Trennungsrituale verhelfen zu einem sinnvollen reflektieren und erinnern, an eine Zeit die gut war.

Oft ist eine Trennung das unumgängliche Ende einer unvorteilhaften Partnerwahl. Keiner ist schuld oder beide sind schuld, ob aktiv oder passiv. Kaum ist es jemandes Absicht zu Anfang einer Verbindung oder gar Ehe, diese scheitern lassen zu wollen!

Natürlich gibt es auch destruktive Menschen, Narzissten, Egozentriker und Tunichtgute, weiblich oder männlich. Beziehungen in einer solchen Konstellation haben selten eine reelle Chance. Eine solche Trennung ist oft Unglück und Befreiungsschlag zugleich.

Trennungsrituale brauchen Zeit

Egal welche Gründe zu einer Trennung führen, ein Trennungsritual ist ein guter Weg, Frieden zu schliessen. Am besten, wenn es beide fürsorglich begleitet, gemeinsam durchleben. Jeder Partner kann dies aber auch nur für sich selbst tun. Es auf diese Weise zu schaffen, seinen eigenen Weg befreit weiterzugehen, stiftet inneren Frieden.

Trennungsrituale sind Prozesse der Würdigung dessen, was wir gegeben und selbst geschenkt bekommen haben. Ein Trennungsritual hilft uns, uns als Single wieder zurecht zu finden und offen zu bleiben für Neues. Die Vorbereitung für ein solches Ritual braucht oft viel Zeit und Geduld. Diese Ressourcen sind jedoch gut investiert.

Möchten Sie es wagen und ein konstruktives Ende ihrer Beziehung in Form eines Prozesses in die Wege leiten? Ist es Ihr Wunsch, die neu gewonnene Freiheit am Ende der Verarbeitungszeit mit einem Ritual zu feiern? Lassen Sie es mich wissen. Gerne begleite ich Sie als erfahrene Ritualfachfrau und gestalte mit Ihnen Ihr Trennungsritual.

Lust auf ein schönes Ritual?

Ritual zum Frühlingsanfang

„In jedem Neuanfang, liegt ein Zauber inne“
Samstag, 20.04.2024 // von 09:30 – 12:30 Uhr